Energiegenossenschaften in Deutschland

Entwicklung der Energiegenossenschaften in Deutschland

Erneuerbare Energien demokratisieren die Energieversorgung, etwa auch über Energiegenossenschaften. In den letzten Jahren hat diese Organisationsform einen enormen Aufschwung genommen, und haben ihren Teil zum dynamischen Ausbau von Wind-, Solar- und Bioenergie beigetragen. 2012 gab es nach einer Erhebung des Klaus-Novy-Institutes 656 Genossenschaften. Die Anzahl hat sich damit in fünf Jahren mehr als versechsfacht.

Entwicklung der Energiegenossenschaften

Bürger können mit Genossenschaften für eine saubere Energieversorgung sorgen

In Energiegenossenschaften können Bürger selbst zum Strom- und Wärmeproduzenten werden und so für eine saubere und dezentrale Energieversorgung sorgen. In den letzten Jahren wird diese Organisationsform daher zunehmend genutzt, um Erneuerbare-Energien-Projekte vor Ort zu verwirklichen.

Regional betrachtet gibt es die meisten Energiegenossenschaften in den großen Flächenländern Bayern, Baden-Württemberg und Niedersachsen. Anhand der Entwicklungszahlen wird aber deutlich, dass der Trend zu mehr Energiegenossenschaften deutschlandweit gilt und nicht auf eine spezielle Region beschränkt ist.

Jede zweite Energiegenossenschaft plant Investitionen in PV-Anlagen

Die Energiegenossenschaften verzeichnen einen großen Zulauf: Mehr als 130.000 Mitglieder, davon 90 % Privatpersonen, haben insgesamt rund 1,2 Milliarden Euro in Bürgerkraftwerke investiert.

Das zeigt eine Umfrage des Deutschen Genossenschafts- und Raiffeisenverbands e.V. (DGRV). Innerhalb von zwölf Monaten stieg die Zahl der Mitglieder von rund 80.000 auf über 130.000. Die Mehrheit der genossenschaftlich errichteten Bürgerkraftwerke setzt bei ihren Investitionen auf Solarstrom. Jede zweite Energiegenossenschaft (53 %) plant für die kommenden zwölf Monate zusätzliche Investitionen in Photovoltaik-Anlagen. 41 % wollen in Windenergie investieren.

Quelle: Klaus Novy Institut  URL: www.kni.de
Agentur für Erneuerbare Energien
Reinhardstraße 18
10117 Berlin
Telefon: +49 (030) 2005353
Telefax: +49 (030) 20053551
E-Mail: kontakt@unendlich-viel-energie.de
Internet: www.unendlich-viel-energie.de

Kategorie erneuerbare Energien