Kategorie-Archiv: Erneuerbare Energien

Alles rund um das Thema erneuerbare Energien wie Photovoltaik, Windkraft, Bio, Wasserkraft.

Längster Tag des Jahres: Reichlich Sonnenstrom auch bei durchwachsenem Wetter

Am vergangenen Sonntag war es in Deutschland so lang hell, wie an keinem anderen Tag im Jahr. In den Tagen rund um den kalendarischen Sommeranfang liegen mancherorts fast 17 Stunden zwischen Sonnenaufgang und Dämmerung. „Trotz des durchwachsenen Wetters leisteten die Erneuerbaren Energien gestern von vormittags bis zum späten Nachmittag rund 45 Prozent der Stromerzeugung in Deutschland“, stellt Philipp Vohrer, Geschäftsführer der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE), fest. „Auch die Besitzer einer Solarstromanlage erfreuten sich einer reichen Solarernte.“  Weiterlesen

Zum Tag der Erneuerbaren Energien: Die Energiewende kann dynamisch weitergehen

Rekord-Frühling und Sonnenfinsternis zeigen: Deutschland ist bestens gerüstet für mehr Erneuerbare Energien

Der Frühling 2015 hat bewiesen, dass Deutschland bestens gerüstet ist für den weiteren Ausbau Erneuerbarer Energien. Gleich drei Belastungsproben für die Netze bewältigte das Stromsystem mit Bravour: Nachdem die partielle Sonnenfinsternis am 20. März und der Orkan „Niklas“ Ende März für große Schwankungen bei der Einspeisung von Ökostrom gesorgt hatten, beschert uns das aktuelle sonnige und windreiche Aprilwetter jeweils Rekordwerte bei der Einspeisung von erneuerbarem Strom in Deutschland.
Weiterlesen

Echte Energiewende ist nur mit Erneuerbaren Energien möglich

Vier Jahre nach Beginn der Reaktorkatastrophe von Fukushima am 11. März 2011 ist klar: Die Atomkraft ist weder günstig noch nachhaltig. „Fukushima zeigt uns, dass Atomkraft letztlich immer nur auf Kosten der Umwelt, der Allgemeinheit und der kommenden Generationen betrieben werden kann. Eine Energiewende, die das Klima schützt und Kosten reduziert, ist nur mit Erneuerbaren Energien möglich.“, sagt Philipp Vohrer, Geschäftsführer der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE). Weiterlesen

Solarenergie entwickelt sich zu tragender Säule der Stromversorgung in Süddeutschland

Mit einer Gesamtleistung von rund 38 Gigawatt (GW) kann die Solarenergie in Deutschland an sonnenreichen Tagen im Sommer bereits mehr als die Hälfte der Verbrauchsspitzen zur Mittagszeit decken. In den beiden südlichsten Bundesländern Bayern und Baden-Württemberg wären es sogar zwei Drittel. Zudem übernimmt die Solarenergie immer mehr Systemdienstleistungen, die zur Stabilisierung des Stromnetzes beitragen.

Weiterlesen

Umweltschutz bei Apple: 850 Millionen Dollar für Solaranlage

Apple investiert 850 Millionen US-Dollar in eine riesige Solaranalage. Der Strom soll für die Firmenzentrale und für alle Apple-Stores in Kalifornien reichen.

Apple investiert 850 Millionen US-Dollar in eine große Solarstromanlage in Kalifornien. Laut dem Konzern soll die Anlage etwa fünf Quadratkilometer groß sein. Der Strom soll für den neuen Hauptsitz in Cupertino, alle Apple Stores in Kalifornien und einige Rechenzentren reichen. Weiterlesen

Umfrage: Akzeptanz Erneuerbarer Energien

Die Zustimmung der deutschen Bevölkerung gegenüber Erneuerbaren Energien ist nach wie vor sehr hoch: 92 Prozent halten den verstärkten Ausbau der Erneuerbaren Energien für „wichtig“ bis „außerordentlich wichtig“. Das geht aus einer repräsentativen Umfrage hervor, die das Meinungsforschungsinstitut TNS Emnid im Auftrag der Agentur für Erneuerbare Energien im Oktober 2014 durchgeführt hat. Dieser hohe Wert, unter mehr als 1.000 Befragten bundesweit ermittelt, entspricht vergleichbaren Umfragen der Vorjahre.

Weiterlesen

Der Strommix in Deutschland 2014

Die Stromerzeugung aus Erneuerbaren Energien ist im Jahr 2014 erneut gewachsen und betrug nach Angaben des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) nunmehr 25,8 Prozent der Bruttostromerzeugung in Deutschland. Damit überholten Sonne, Wind, Biomasse und Co. zusammen erstmals die Braunkohle als Energieträger mit dem höchsten Anteil im deutschen Strommix. Ihr Anteil am Bruttostromverbrauch liegt sogar bei 27,3 Prozent, da Deutschland auch 2014 erhebliche Mengen an Strom exportiert hat. Weiterlesen

Windenergie stabilisiert Strompreise – EEG-Umlage könnte stärker sinken

„Der Bundesverband Erneuerbare Energien hatte bereits vor einem Monat auf die 2015 081sinkende EEG-Umlage hingewiesen. Immer deutlicher wird, dass angesichts der sinkenden Stromgestehungskosten neuer Erneuerbarer Energien Anlagen die Zeiten deutlich steigender EEG-Umlagen vorbei sein könnten. Gerade die preiswerte Windenergie an Land stabilisiert mit Vergütungen von durchschnittlich unter 7 Cent je Kilowattstunde die Strompreise“, machte Hermann Albers, Präsident des Bundesverbandes WindEnergie, deutlich.
Weiterlesen

Prognose über Höhe der EEG-Umlage 2015

Während die Diskussion um die Höhe der EEG-Umlage in den zurückliegenden Jahren vor allem den September spannend machte, kam das Thema 2014 schon im August auf’s Tableau. Der Blick auf das mit 1,06 Milliarden im Plus stehende EEG-Umlage-Konto ließe den Schluss zu, dass die EEG-Umlage im nächsten Jahr zum ersten Mal seit langem wieder sinken werde. Weiterlesen

Strommarkt der Zukunft braucht Mix der Erneuerbaren Energien

Steuerbare Stromerzeugung aus Biomasse kann schwankende Produktion von Wind- und Solarstromanlagen ausgleichen

Mit dem Ausbau Erneuerbarer Energien übernehmen die Anlagen zur umweltfreundlichen Stromproduktion immer mehr Verantwortung für eine sichere Energieversorgung. Das gilt für Strom aus Wind- und Solaranlagen ebenso wie für die Bioenergie. Wie aus einem neuen Hintergrundpapier der Agentur für Erneuerbare Energien (AEE) hervorgeht, haben vor allem Biogasanlagen mit ihren Möglichkeiten zur flexiblen Stromproduktion besonders wertvolle Eigenschaften für den Strommarkt der Zukunft. Sie können die wetterabhängige Erzeugung von Solar- und Windenergieanlagen gut ausgleichen. „Für eine saubere und sichere Versorgung mit Erneuerbaren Energien ist ein breiter Mix an Technologien die beste Voraus-setzung“, betont AEE-Geschäftsführer Philipp Vohrer. Weiterlesen