Podiumsdiskussion am 27.03.2014 im Kurhaus Bad Mergentheim

header_podiumsdiskussion

Am Donnerstag, dem 27. März 2014 findet mit der Podiumsdiskussion „Die Welt bleibt nicht stehen. Innovationen prägen das Bild von morgen“ im Kurhaus Bad Mergentheim, ein weiteres Highlight im GK-Veranstaltungskalender statt.

An dieser Stelle möchten wir Ihnen einen der Referenten vorstellen:

Professor Heinrich von Pierer

Professor Heinrich von Pierer

1941 in Erlangen geboren, studierte von Pierer Rechtswissenschaften und Volkswirtschaft. Nach dem Studium war er als wissen-schaftlicher Assistent der juristischen Fakultät der Universität Erlangen-Nürnberg tätig und promovierte 1968 im Fach Jura. Das Studium der Volks-wirtschaft schloss er 1969 mit dem Diplom ab. Im selben Jahr begann Pierer seine Laufbahn bei Siemens.

1989 wurde von Pierer Vorsitzender und zugleich Mitglied des Vorstands der Siemens AG. Ein Jahr später wurde er in den Siemens-Zentralvorstand berufen. Vom 1. Oktober 1992 bis zum Ablauf der Hauptversammlung am 27. Januar 2005 war Heinrich von Pierer Vorsitzender des Vorstands der Siemens AG. Vom 27. Januar 2005 bis 25. April 2007 war er Vorsitzender des Aufsichtsrats der Siemens AG.

Diese Podiumsdiskussion sollten Sie nicht verpassen. Erfahren Sie von den beiden hochkarätigen Experten Professor Heinrich von Pierer und Dr. Markus Ludczak mehr über die Chancen und Risiken von Investments in nachhaltige Anlageprodukte.

Wir freuen uns auf Ihr Kommen und auf einen spannenden Diskussionsverlauf!

Nähere Informationen und und die Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie auf der Homepage http://www.gk-green.de/.
Ihre Anmeldung können Sie auch per E-Mail an Frau Julia Hofmann (j.hofmann@gk-ag.de), oder telefonisch unter +49 (9343) 62728-21 vornehmen.